MEINE ÜBERZEUGUNG: JEDER KANN ÜBERZEUGEN

Ich glaube, der Schlüssel für erfolgreiche Gespräche im Business – und für das Leben ganz allgemein – sind Offenheit und gegenseitiges Verständnis. Denn sie lassen Beziehungen entstehen. 

Weshalb ich auch nicht an Phrasen und Standardsätze im Vertrieb glaube.
Ich bin überzeugt: Gute Kommunikation besteht aus Persönlichkeit und Wissenschaft.

Menschen treffen ihre Entscheidungen auf der Gefühlsebene, nicht im Kopf. Das wissen wir alle aus eigener Erfahrung und es ist x-fach wissenschaftlich erwiesen. Bis der Kopf seine Fakten zurechtlegt, hat der Bauch sich meist längst entschieden. Eine empathische Kommunikation und die richtigen Bilder im Kopf können das Unterbewusstsein jedoch beeinflussen. 

Deshalb beschäftige ich mich – und meine Kunden – nicht mit einzelnen Kommunikationstechniken. Vielmehr geht es um psychologische Mechanismen, um Bewusstheit, um authentisches Kommunizieren mit Empathie und um das erfolgreiche Anwenden im Alltag. In individuellen Trainings lernen meine Trainees, auf ihr Bauchgefühl zu hören, dem Unterbewussten zu vertrauen und Vertriebs-Chancen nicht nur aufzudecken, sondern zu nutzen.

Seit einigen Jahre widme ich mich auch der Persönlichkeitsentwicklung und dem zeitgemäßen Leadership, weshalb Werte und Haltung eine zentrale Rolle für mich spielen. 

Ehrliches Interesse füreinander stiftet Sinn und erlaubt es, sich für gemeinsame Erfolge einzusetzen. Darum bin ich immer nah an meinen Trainees, Kunden und Partnern, um ihre Bedürfnisse wirklich zu verstehen und hierfür mein Know-how und meinen Charakter einzusetzen.

Erfolg durch Teamwork.

FRANK GABEL — WER ICH BIN

 Als Kind gestottert –  das Stottern überwunden – den Ehrgeiz entwickelt, mein Geld mit Sprechen zu verdienen – erst mal Hotelpage – dann die Lehre zum Koch – dann die Lehre zum Konditor – mit 1 abgeschlossen – Stipendium bekommen – alles in Sprach- und Rhetorik-Trainings investiert – als Vertriebler selbständig gemacht: Kaltakquise, Telefonverkauf, Kundenbetreuung vor Ort, Messen – das ganze Programm, manchmal 60 Kundentermine im Monat (ich wollte es wirklich wissen) – erste Mitarbeiterin eingestellt – die Zweite – die Dritte – erfolgreicher Sales-Man mit eigenem Vertriebs-Unternehmen Sweetwork – Wunsch: Verkaufs-Können auch an andere weitergeben – Ausbildung zum Business-Trainer – Kommunikationstrainings – vom Deutschen Verband für Coaching und Training zertifiziert und äußert motiviert – Zeit für Neues – raus aus Selbstständigkeit und Food-Branche – rein in die Werbe- & Radio-Welt als Studio- und Vertriebsleiter (ich wollte es nochmal wissen) – umstrukturiert und neues Vertriebsteam aufgebaut – Neukunden und Umsatz gewonnen – die Radio-Sender durch die Pandemie gebracht – unglaublich viel gelernt, vor allem auch über mich selbst – 50, 60, manchmal sogar mehr als 70 Arbeitsstunden pro Woche – Erkenntnis: Zwei Jobs gleichzeitig sind auf Dauer einer zu viel – Herzens-Entscheidung für mich, meine Selbständigkeit und meine Leidenschaft, schlummernde Potenziale in Menschen zu wecken – für mehr Erfolg und Freude in der Kunden-Kommunikation (ja, ich will es wieder wissen) …

DIE WICHTIGSTEN STATIONEN

 

WERDEGANG

 Vom Hotel-Pagen zum Koch, zum Konditor, zum Sterne-Pâtissier.
Vom Vertriebler zum Speaker, zum Unternehmer.
Vom Handelsvertreter zum Vertriebsleiter.
Vom Studio- & Vertriebsleiter zum Spezialisten für Unternehmenskommunikation …
… bis hin zum Sales- & Kommunikations-Trainer. 

 

WEITERBILDUNG

 Ausbilderschein IHK
Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK
dvct-zertifizierter Business-Trainer

 

REFERENZEN

Es gibt viele gute Gründe, mit mir zusammenzuarbeiten.
Und sie sind alle überzeugend.
Doch die stärksten und schönsten, sind die Erfolge und Erfahrungen meiner Partner und Kunden.
ERREICHTES, die für sich sprechen.

NEU- & STAMMKUNDEN KANN MAN NICHT EINFACH SO ONLINE BESTELLEN.
MAN MUSS SIE FÜR SICH GEWINNEN. IMMER WIEDER.

Das ist ein „Naturgesetz“ im Verkauf.

Und die wichtigste Lektion, die ich schnell gelernt habe.

Sales bedeutet nicht, mit den Kunden ein wenig zu plaudern. Sales bedeutet, echte Kundenbeziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, Klarheit zu schaffen und verlorengegangene Stammkunden durch Neukunden zu ersetzen. Die Art der Kommunikation macht dabei den Unterschied zwischen gewollt und gekonnt.  

In der Kommunikation überlasse ich deshalb nichts dem Zufall. Und ich liebe es, wenn Mitarbeiter ihre eigenen Potenziale entdecken und immer besser, besser und besser werden – ob durch Einzel- oder Team-Trainings, Workshops, Seminare oder Training on the Job. 

Solche Trainings mache ich gerne auch für Sie.

SPEAKER:
WORTE HABEN KRAFT…
WENN MAN SIE IHNEN GIBT.

Vor vielen Menschen zu sprechen ist nicht jedermanns Sache. Wenn zwei unterschiedliche Personen ein und denselben Text vortragen, kann der eine sein Publikum zum Glühen bringen, während der andere maximal ein Gähnen erntet.

Sie wollen lieber das Glühen?
Dachte ich mir.

Ohne Schirm und Melone, dafür mit ganz viel Charme mache ich Ihre Rede zu einem gelungenen Event. Und wenn Sie es wünschen, können wir natürlich auch noch einmal über die Sache mit dem Schirm und der Melone sprechen.